Unsere Mitarbeiter

Fressnapfianer stellen sich vor

Wir haben einige Fressnapfianer vor die Kamera gebeten, um uns über ihren Arbeitsalltag und die täglichen Herausforderungen bei Fressnapf zu berichten. Sie eröffnen uns einen Blick hinter die Kulissen der Fressnapf-Arbeitswelt und geben uns auch Privates preis.


Lehrling Einzelhandelskauffrau, Sarah Leitner
Filialleiterin, Patricia Mairhofer
Sortimentsspezialist Einkauf, Mario Katzinger
Personalverrechnerin, Brigitte Loidold
Filialleiterin, Martina Herzog
Analystin Filial- und Warenwirtschaft, Doris Kemter
Filialleiterin, Daniela Landauer
Marketing, Julia Bannenberg
Filialleiterin, Ines Gerstl
Personalverrechnerin, Ilona Iglseder

Lehrling Einzelhandelskauffrau,
Sarah Leitner



Seit Jänner 2017 arbeitet Sarah in der Fressnapf-Filiale in Gmunden mit voller Motivation und Tierliebe.

Was genau ist dein Aufgabenbereich?

Als Lehrling darf ich überall mithelfen, beim Verkaufen, bei der Kundenbetreuung, bei der Tierbetreuung und natürlich gehören Lagerarbeiten auch dazu. Zur Kundenbetreuung gehört zum Beispiel dazu, dass ich Kunden beim Erstkauf von Zubehör für ein neues tierisches Familienmitglied berate. Auch Beratung bei Ernährung, Gesundheit, Freizeit oder bei der passenden Ausrüstung für den jeweiligen Anlass ist mit dabei. Natürlich ist es auch wichtig die Filiale ordentlich und sauber zu halten und die wöchentliche Lieferung ordnungsgemäß zu verräumen. Als Lehrling wird man auch mit der Warenwirtschaft vertraut gemacht und lernt geregelte Tagesabläufe kennen.

Hast du selber Haustiere?

Ich habe einen Hund Marley und ein Aquarium. Mein Marley ist ein Labrador-Beagle Mischling und ist im April 2017 4 Jahre alt geworden. Ich liebe es, vor meinem Aquarium zu sitzen und den Unterwasserbewohnern zuzusehen. Das hat etwas beruhigendes.

Welche Bedeutung haben Tiere für dich?

Tiere bringen Freude ins Leben und schenken unendliche Liebe

Warum ist Fressnapf für dich der ideale Arbeitgeber?

Weil ich ein großer Tierfreund bin und mir die Arbeit mit Mensch und Tier sehr viel Spaß macht. Bei Fressnapf lerne ich sehr viel! Als Unterstützung kann ich auf die Filialleiterin und das ganze Team zählen. Jeder ist für jeden da! Man kann jederzeit Fragen stellen, wenn etwas unklar ist oder wenn man den ein oder anderen Ratschlag benötigt. Ich bin sehr froh, ein Teil solch eines Teams zu sein, in dem man sich wohlfühlt und man Spaß an der Arbeit hat.

Hinter den Kulissen: Patricia Mairhofer, Filialleitung



Patricia ist bereits seit 11 Jahren bei Fressnapf

Was genau ist dein Aufgabenbereich?

Ich vermittle meinen Mitarbeiterinnen die Fressnapf-Firmenphilosophie, denn ich möchte, dass die Kunden diese durch uns spüren! Neben der Kundenbetreuung, bin ich auch dafür verantwortlich, dass die Warenwirtschaftsabläufe strukturiert und genau umgesetzt werden, dass die Filiale sauber gehalten wird und dass unsere Preis- und Aktionsschilder ordnungsgemäß platziert sind. Ein gutes Klima im Team und Motivation ist mir persönlich sehr wichtig. Es soll jede meiner Mitarbeiterinnen die Möglichkeit haben, an sich selbst zu wachsen und die Chance haben Filialleitung zu werden. Deswegen gilt bei uns das Motto: Jeder kann alles! Ich bin immer bemüht, dass jede einzelne meines Teams fähig ist, eine Filiale zu leiten – mit allem was dazu gehört. Ich stehe hinter meinem Team!

Hast du selber auch Haustiere?

Ich habe zwei weibliche Leopardgeckos, Naru und Nali, die beide fünf Jahre alt sind.

Welche Bedeutung haben Tiere für dich?

ganz einfach: Ich liebe Tiere! Ich bin von klein auf mit Tieren aufgewachsen! Meerschweinchen und Zwergkaninchen waren der Anfang. Dann kamen noch 2 Hunde dazu, dann Katzen und ein Aquarium. Ich selbst hatte 3 Katzen und 2 Bartagamen und jetzt die Geckos. Also ein Leben ohne Tiere kann ich mir nur sehr schwer vorstellen und somit kommen wir auch zur letzten Frage.

Warum ist Fressnapf für dich der ideale Arbeitgeber?

Ich kann mein Wissen an unsere Kunden weitergeben und ich liebe es, im Verkauf bei einem Unternehmen zu sein, bei dem ich ich selbst sein kann und Kunden im Zusammenleben mit Tieren helfen und unterstützen kann. Ich habe bei Fressnapf damals nach meiner Lehre das beste Arbeitsklima und den besten Zusammenhalt unter Teamkollegen kennengelernt und führe das nun auch so weiter. Da Tiere ein Hobby von mir sind, ist Fressnapf der beste Arbeitgeber für mich, weil ich hier die Arbeit mit meiner Tierliebe verbinden kann.

Hinter den Kulissen: Mario Katzinger, Sortimentsspezialist im Einkauf

Mario ist bereits seit rund 7 Jahren bei Fressnapf und durchlief unterschiedliche Tätigkeiten

Im September 2010 begann er als Teilzeitangestellter in einer Filiale und hatte schnell die Möglichkeit in die Position des Filialleiters aufzusteigen. 2013 bekam er die Chance in den Einkauf der Zentrale in Salzburg zu wechseln.

Was genau ist dein Aufgabenbereich?

Ich bin Ansprechpartner für Fachfragen im Bezug auf das Sortiment und für Filialanfragen. Hauptsächlich betreue ich das Fressnapf-Sortiment folgender Bereiche: Non-Food (Zubehör für Hunde und Katzen), Aquaristik, Terraristik, Vogel, Nager/Kleintier, Lebende Tiere (Nager/Kleintiere und Fische).

Hast du selber auch Haustiere?

Ich habe zwei Windhunde, Ilvie (Podenco canario) und Dinka (Galgo español).

Was machst du in deiner Freizeit?

In meiner Freizeit werde ich zum größten Teil von meinen Tieren begleitet. Für mich gibt es nichts Schöneres, als mit meinen Schätzen zusammen zu sein, Zeit zu verbringen und aktiv zu sein. Damit einhergehend zählen zu meinen Freizeitaktivitäten das Wandern, Reiten, (Tier-)Freunde treffen uvm. Wenn mich die Lust packt, dann male/zeichne ich auch mal gerne, lese ein Buch oder bilde mich im Tierbereich weiter. Da meine beiden Windhunde ebenfalls sehr fit sind, haben wir kürzlich das Laufen gehen für uns entdeckt.

Welche Bedeutung haben Tiere für dich?

Ich bin mit Tieren groß geworden. Angefangen vom bunten Guppy im Aquarium bis zum großen Pferd, waren Tiere in unserer Familie stets im Fokus. Eigenschaften wie gegenseitiger Respekt und Verantwortung wurden mir so schon recht bald in die Wiege gelegt. Für mich persönlich stellen Tiere einen wichtigen Teil (m)einer Familie dar. Sie fordern einen auch in schlechten Zeiten dazu auf, einfach weiter nach vorne zu gehen. Ein Leben ohne Tiere? Für mich absolut unmöglich…

Warum ist Fressnapf für dich der ideale Arbeitgeber?

Schon als Kind (damals noch in Leonding zu Hause) habe ich die Fressnapf-Filiale in 4060 Leonding sehr bewundert. Wie oft bin ich in den Laden gegangen und habe einfach nur das Sortiment durchschmökert. Jetzt selbst ein Teil dieses großen Ganzen zu sein, macht mich sehr stolz. Zudem ist es ideal für mich, da mich meine Hunde mit auf den Arbeitsplatz begleiten dürfen. Fressnapf ermöglicht es mir darüber hinaus, mit Menschen zusammenzuarbeiten, welche ähnliche Interessen teilen. Das Bestreben stets das beste für unsere Kunden – und noch viel mehr für deren Tiere – zu geben, ist mein persönliches Ziel, welches sich super mit der Philosophie von Fressnapf vereinbaren lässt.

Hinter den Kulissen: Brigitte Loidold, Personalverrechnerin

Brigitte ist seit 16 Jahren bei Fressnapf und hatte schon unterschiedliche Aufgaben

Seit 2001 arbeitet Brigitte bei Fressnapf. Sie begann als Filialleitung in Wels, wechselte dann die Position zur Gebietsleiterin für Oberösterreich. Seit 2010 ist Brigitte nun in der Zentrale in Salzburg als Personalverrechnerin.

Was genau ist dein Aufgabenbereich?

Ich mache die Gehaltsabrechnung für alle Filialmitarbeitenden von Hard bis St. Pölten und bin für die Abwicklung aller Personalthemen in diesen Gebieten zuständig. Auch bin ich für diese Gebiete der Ansprechpartner für alle arbeitsrechtlichen Fragen. Für unser Zeiterfassungssystem im ganzen Unternehmen bin ich auch zuständig.

Hast du Haustiere?

Ich habe zwei Hunde namens Ruby (ein zehnjähriger Tibet-Terrier) und Nani (ein vierjähriger Mischling), welche auch mit mir im Büro sind, dann hab ich noch zwei Wasserschildkröten namens Tapsi und Schnappi, einen Kater Max und zwei Pferde Whoopi und Antalya.

Was machst du in deiner Freizeit?

Am liebsten verbringe ich meine Zeit mit Aktivitäten mit meiner Tochter und den Hunden und Pferden (Reiten, Kutschenfahren, Agility, wandern…). Meine Hobbies ohne Tiere sind Skifahren, Schwimmen und Ausflüge mit meiner Tochter und Freunden.

Welche Bedeutung haben Tiere für dich?

Ich bin mit Tieren aufgewachsen, hab Zoologie studiert, in einem Zoo gearbeitet und kann mir ein Leben ohne sie einfach nicht vorstellen. Sie zeigen einem, was wirklich wichtig ist und worauf es ankommt. Ihr Vertrauen in uns stärkt das Selbstvertrauen und besonders meine Tochter lernt unheimlich viel im Zusammenleben mit ihnen! Außerdem wäre es ja langweilig, wenn nicht irgendwer ständig für Action sorgen würde!

Warum ist Fressnapf für dich der ideale Arbeitgeber?

Weil die Menschen hier trotz aller Professionalität herrlich normal und bodenständig geblieben sind.

Hinter den Kulissen: Martina Herzog, Filialleitung Ansfelden

Martina ist Filialleitung in der Fressnapf-Filiale Ansfelden

Seit April 2015 ist Martina bei Fressnapf. Zu ihren Aufgaben gehört es, für einen reibungslosen Filialablauf zu sorgen.

Hast du selber auch Haustiere?

Zu meinem Haushalt gehören 2 Katzen namens Speedy und Sheba und unser Hund Rocky. Weiters haben wir in der Familie noch 3 Pferde, 2 Ziegen und 6 Meerschweinchen, die alle in einem gemieteten Stall untergebracht sind.

Was machst du in deiner Freizeit?

Meine Freizeit geht hauptsächlich für die Tiere drauf, was ich aber sehr gerne mache und ich lese sehr viel.

Welche Bedeutung haben Tiere für dich?

Tiere haben eine sehr große Bedeutung für mich, da sie sehr ehrlich sind und viel Freude machen.

Warum ist Fressnapf für dich der ideale Arbeitgeber?

Bei Fressnapf wollte ich schon immer arbeiten, da ich meine Tierliebe und Kenntnisse über Tiere bei Kundengesprächen und auch sonst ausleben kann. Von großem Vorteil ist natürlich auch, dass mein Hund mit in die Arbeit kann. Ich bin sehr froh bei Fressnapf arbeiten zu können und würde nie wieder wo anders sein wollen.

Hinter den Kulissen: Doris Kemter, Analystin Filial- und Warenwirtschaft

Doris ist seit Dezember 2015 Teil des Fressnapf-Teams in der Zentrale in Salzburg

Doris ist Analystin in der Filial- und Warenwirtschaft & SAP – klingt kompliziert, ist aber ganz einfach. Sie ist Teil des Controllings und überwacht auch warenwirtschaftliche Themen.

Was genau ist dein Aufgabenbereich?

Im Controlling: Wie man es vom Controlling nicht anders kennt, natürlich Auswertungen und Berichte erstellen und beim Monatsabschluss mitwirken. In der Warenwirtschaft: Wie der Name schon sagt, die Wareneingänge mit Rechnungen kontrollieren und eventuell richtigstellen. Außerdem eine Statistik der zu buchenden Rechnungen erstellen und offene Rechnungen bei den Lieferanten anfordern. Und viiieles mehr 🙂

Hast du Haustiere, wenn ja welche und wie heißen sie?

Ja, drei Kater. Die wohnen aber leider nicht bei mir, weil Haustiere in meiner Wohnung nicht erlaubt sind. Sie heißen Yuki (wohnt in Innsbruck), Finley und Charly (wohnen bei meinen Eltern in der Steiermark).

Was machst du in deiner Freizeit?

Ich gehe gerne spazieren und shoppen und natürlich besuche ich so oft es geht meine Haustiere, um dann ausgiebig mit ihnen zu spielen.

Welche Bedeutung haben Tiere für dich?

Eine große. Tiere sind gut für die Seele. Sie sind sehr ehrlich, verstehen mehr als man meinen mag und sind unheimlich intelligent. Sie haben aber trotzdem ihren eigenen Kopf und ich kann nicht anders als alles süß zu finden, was sie so anstellen.

Warum ist Fressnapf für dich der ideale Arbeitgeber?

Ich schätze das Engagement zur Unterstützung von diversen Einrichtungen, die Veranstaltungen für Mitarbeiter und weil das Arbeitsklima einfach stimmt, was sehr, sehr wichtig ist.

Hinter den Kulissen: Daniela Landauer, Filialleitung Seyringer Straße

Daniela ist seit 2015 bei Fressnapf und hat sich schnell zur Filialleitung weiterentwickelt

Im Mai 2015 startete Daniela in der Fressnapf-Filiale Leobendorf als Verkaufsmitarbeiterin. Mittlerweile ist sie in der Filiale Seyringer Straße Filialleitung, sie bemüht sich sehr um die Kunden und ist immer auf das Tierwohl bedacht.

Was genau ist dein Aufgabenbereich?

Kundenbetreuung, Bestellungen, Personalplanung, Inventurmaßnahmen, Mitarbeitereinschulung, Filialmanagement (wer macht wann was, was ist zu tun, welche Ziele haben wir, wie setzen wir diese um)

Hast du Haustiere, wenn ja welche und wie heißen sie?

Ja, sogar einen ganzen Zoo 🙂 3 Hunde: Donna – eine 3-jährige Boxerdame, Yulius – ein 2-jähriger Boxerrüde und Rocky – ein 4-jähriger Mopsrüde 2 Katzen: Baghira – ein 1-jähriger Kater, Bam Bam – ebenfalls ein 1-jähriger Kater 2 Meerschweinchen: Lucy & Lola – 2-jährige Mädels 2 Zwergkaninchen: Pünktchen & Flecki – 1-jährige Mädels

Was machst du in deiner Freizeit?

Unternehmungen mit der Familie (Mann und Kinder), Spaziergänge mit meinen Hunden, lesen, Freunde treffen, entspannen bei einem Besuch in der Therme, ins Kino gehen

Welche Bedeutung haben Tiere für dich?

Tiere sind unglaublich feinfühlig, sie merken sofort ob es einem gut geht oder nicht, sie stehen bedingungslos zu dir und begleiten dich – egal welche Entscheidung du triffst. Es gibt kaum schöneres, als abends mit meinen Fellnasen zu kuscheln, mit ihnen zu spielen oder auch zu sehen, wie meine Kinder mit ihnen aufwachsen dürfen. Ich kann mir ein Leben ohne Tiere nicht vorstellen.

Warum ist Fressnapf für dich der ideale Arbeitgeber?

Fressnapf ist ein sehr familienfreundlicher Betrieb, die Öffnungszeiten ermöglichen es mir, meine Kinder zu normalen Zeiten in den Kindergarten zu bringen und sie abends auch noch zu sehen, bevor sie zu Bett gehen. Ich schätze es auch sehr, dass ich meine Hunde mit zur Arbeit nehmen darf und sie so nicht den ganzen Tag alleine zu Hause bleiben müssen. Auch die Weiterbildung durch Kurse und Schulungen finde ich sehr schön. Außerdem hat Fressnapf die besten Kunden überhaupt – nämlich alles tierliebe Menschen, mit denen ich viel gemeinsam habe 🙂

Hinter den Kulissen: Julia Bannenberg, Marketing

Julia ist seit August 2014 bei Fressnapf in der Zentrale

Sie hat ihre Lehre bei Fressnapf gemacht und währenddessen viele Bereiche kennengelernt. Nach erfolgreichem Abschluss ihrer Lehre hat sie eine Fixstelle im Marketing-Team bekommen.

Was ist deine Position bei Fressnapf?

Ich bin in der Marketing-Abteilung (Print & In Store) tätig.

Was genau ist dein Aufgabenbereich?

Erstellung des Workbooks – das ist unser monatliches Infobuch, Erstellung der Monatswerbemittel und der Druckdaten, Filial-Anfragen bearbeiten, Erneuerung diverser Drucksorten

Hast du Haustiere, wenn ja welche und wie heißen sie?

Ja, ich habe 2 Katzen – Finnley & Luzy.

Was machst du in deiner Freizeit?

Meine Freizeit verbringe ich am liebsten mit meiner Familie und meinen Freunden.

Was bedeuten Tiere für dich?

Tiere haben in meinem Leben einen sehr hohen Stellenwert! Ich könnte es mir ohne meine zwei Katzen nicht mehr vorstellen!

Warum ist Fressnapf für dich der ideale Arbeitgeber?

Weil ich als Lehrling die Möglichkeit hatte, verschiedene Fachbereiche kennenzulernen und so herauszufinden, in welche Richtung ich mich weiterentwickeln möchte. Außerdem erfährt man sehr viel Neues und Interessantes über Tiere.

Hinter den Kulissen: Ines Gerstl, Filialleitung Biedermanngasse

Ines ist seit Dezember 2010 eine stolze Fressnapfianerin

Angefangen hat sie in der Fressnapf-Filiale in Vösendorf als Teilzeitmitarbeiterin. Eineinhalb Jahre später bekam Ines die Chance Filialleiterin in der Filiale in der Gussriegelstraße zu werden. Leider war Ines dann längere Zeit krank und entschied sich, eine kleine Pause einzulegen. Nach ihrer vollständigen Genesung bekam Ines erneut die Chance, eine eigene Filiale zu führen.

Was genau ist dein Aufgabenbereich?

Mein Aufgabengebiet als Filialleitung ist es einerseits ein Team aus insgesamt 5 Mitarbeitern zu führen, aber auch die Hauptverantwortung über ein Geschäft mit knapp 400 m² zu haben. Dies beinhaltet das Sortiment, Bestellungen, Kundenberatungen, Verkaufsgespräche und vieles mehr.

Hast du selber auch Haustiere?

Privat habe ich zwei Hunde, die mich Tag ein Tag aus begleiten. Emily, eine knapp 8-jährige Malteser Hündin und Luna, eine 7-jährige Hovawart Mix Hündin. Unterschiedlicher könnten sie gar nicht sein, aber genau das macht die beiden so einzigartig.

Was machst du in deiner Freizeit?

In meiner Freizeit versuche ich so oft wie nur möglich Ausflüge mit meinen beiden Vierpfötern zu machen. Sei es im Sommer schwimmen zu gehen oder Wanderungen an die Hohe Wand oder den Anninger zu machen.

Welche Bedeutung haben Tiere für dich?

Für mich persönlich trifft das Sprichwort „ Ein Leben ohne Hund ist zwar machbar, aber nicht lebenswert“ zu 100% zu. Mit einem Hund kann man zwar nicht so kommunizieren, wie vielleicht mit Freunden oder der Familie, jedoch zeigt dir dein Hund auf seine spezielle Art und Weise seine Gedanken.

Warum ist Fressnapf für dich der ideale Arbeitgeber?

Meiner Meinung nach verbindet Fressnapf nicht nur Mensch und Tier. In knapp 7 Jahren Fressnapf hat sich so viel verändert. Zu Anfangszeiten war der Hauptpunkt „verkaufen“. Doch heute ist es viel mehr… Wir gehen viel mehr auf Tier und Halter ein, wobei die Bindung zwischen uns einzelnen Fressnapfianern sehr stark ist. Und darauf können wir sehr stolz sein, dass wir das in einem so großen Unternehmen geschafft haben.

Hinter den Kulissen: Ilona Iglseder, Personalabteilung



Ilona ist seit Sommer 2015 in der Personalabteilung in der Fressnapf-Zentrale in Salzburg

Was genau ist dein Aufgabenbereich?

Ich bin für die Abwicklung der Personalverrechnung bestimmter Gebiete zuständig, also für die Personaladministration vom Eintritt bis zum Austritt, sowie für die Beratung in sozialversicherungs- und arbeitsrechtlichen Fragen. Des Weiteren bin ich für die Zeiterfassung der Mitarbeiter der Fressnapf-Zentrale zuständig, wozu auch Stunden- und Urlaubsauswertungen gehören. Da wir bei Fressnapf viele junge Mitarbeiterinnen sind, gibt es auch viele Mamas 🙂 Hier bin ich Anlaufstelle für Karenzangelegenheiten.

Hast du selber auch Haustiere?

Ja, ich habe zwei Katzen. Mietzi ist 13 Jahre alt und Kater Carlo kam im Sommer 2017 mit 5 Monaten dazu.

Was machst du in deiner Freizeit?

Am liebsten verbringe ich meine Freizeit mit meinem sechsjährigen Sohn Justus und meinem Mann, die beiden gehen auch sehr gerne mit mir wandern. Ich liebe Langlaufen, Radfahren, Schwimmen und halte mich wahnsinnig gerne in der freien Natur auf. Ein Kinobesuch darf in meiner Freizeit auch nicht fehlen, sowie ein leckerer Brunch mit Freunden.

Welche Bedeutung haben Tiere für dich?

In meiner Kindheit und Jugend begleiteten mich 3 Schäferhunde, 4 Hasen, 2 Gänse und eine Katze. Ohne Tiere könnte ich es mir nicht vorstellen. Sie freuen sich, wenn du nach Hause kommst und gehören zur Familie wie ein Mensch. Auch wenn Carlo in seinem jugendlichen Leichtsinn so einiges anstellt, böse sein kann man einem Tier nicht. Sie geben dir viel innere Ruhe und Liebe.

Warum ist Fressnapf für dich der ideale Arbeitgeber?

Fressnapf ist ein stabiles und erfolgreiches Unternehmen, das unter anderem auch viele tolle Veranstaltungen für Mitarbeiter ermöglicht. Jeder darf Hunde mit in die Arbeit bringen, was den Tag oft abwechslungsreich gestaltet, wenn zum Beispiel wieder eine Käsesemmel verschwindet. Es gibt immer wieder neue und interessante Projekte bei Fressnapf und die Tierliebe steht hier an erster Stelle.